Der angesehene Frankfurter Rechtsanwalt Hans Jochen Ebert wird in seiner schicken Westend-Kanzlei erstochen. Seine Tochter Verena beauftragt ausgerechnet die Ex-Punkerin und Privatdetektivin Sandy mit der Suche nach den Tätern. Denn für Verena steht felsenfest, dass Hausbesetzer ihren Vater auf dem Gewissen haben, schließlich hat er diese aus einer Wohnung rausgeklagt. Sandy ist daher genau die richtige Frau für diesen Einsatz. Sie ermittelt, wo die Polizei keinen Zugang hat: auf Punkkonzerten, beim Bier in Hinterhof-Kneipen oder als Undercover-Putzfrau. Doch ein zweiter Mensch muss sterben, bevor sie erkennt, worum es bei diesem Fall wirklich geht …
Der Krimi von Katja Kleiber zeigt eine unbekannte Seite der Bankenstadt Frankfurt.
Dicker als Blut
Coverbild
Schöne Aussichten
Der neue Kurzkrimi von Katja Kleiber zeigt eine neue und spannende Seite
der Bankenstadt Frankfurt.
"Nicht zuletzt tragen die glasklare Sprache und der flüssige Stil dazu bei, dass man das Buch nicht mehr so schnell aus der Hand legt"
"Solinger Tageblatt"
„Dicker als Blut“ ist bei Ihrem Buchhändler oder online etwa bei Amazon erhältlich.
Kurzkrimi als E-Book:

„Schöne Aussichten“ - Sandy ermittelt in Frankfurt
Ein Obdachloser stirbt nach einem üppigen Weihnachtsessen - wurde er vergiftet? Privatdetektivin Sandy und ihre Freunde ermitteln.
Ein Kurzkrimi zur Weihnachtszeit - als E-Book erhältlich.
Die Eifelhexe
Nach einem Burn-out zieht sich Unternehmensberaterin Ella Dorn in die Eifel zurück und sucht Ruhe in der Meditation. Doch die findet ein jähes Ende, als ein Politiker aus Adenau vergiftet wird: Plötzlich steht Ella unter Verdacht, denn an seinem letzten Lebensabend hat sie einen heiklen Auftrag für das Opfer ausgeführt. Einen Auftrag, über den sie auf keinen Fall sprechen will, weil er ihr den Ruf einer Hexe einbringen könnte ...

„Kurzweiliger Krimispaß von einer Autorin, die der Eifel einen liebevoll-kritischen Blick von außen zuwirft.“
Trierischer Volksfreund

"Mir hat die persönliche Tragik dieses Verbrechens und seine Einbindung in die Geschichte der Eifel sehr gut gefallen."
Marion Heister, Lektorin

"Ich finde den Krimi sehr spannend und interessant. Nun kenne ich auch den Hintergrund der Reinhardshöfe im Venn."
Michael Lammertz
, Nationalparkforstamt Eifel, Fachgebietsleiter Kommunikation und Naturerleben
Hier bekommst du “Die Eifelhexe”:

https://www.emons-verlag.de/programm/die-eifelhexe
Gefällt mir
Datenschutzerklärung