Bloody Chops

Joachim Feldmann hat “Das Kind mit der Knarre” im CrimeMag November 2021 zerlegt:

“Als Flüchtling in einem fremden Land nimmt man vielleicht automatisch eine kindliche Perspektive ein. Und diese authentisch zu vermitteln, gelingt Katja Kleiber ziemlich gut.” …

“Aber nun ist er (Wahid) ausgerüstet und entschlossen, während Sandy, die eher zufällig in die Sache geraten ist, ihn aufzuhalten versucht. Das klappt nicht ganz, steht aber dem eher märchenhaften Schluss dieses flott erzählten Romans nicht entgegen. Die Autorin versteht es nämlich, gesellschaftliche Wirklichkeit, von der Situation minderjähriger Flüchtlinge bis zur Entdeckung rechtsradikaler Netzwerke bei der Polizei, und genrespezifische Fiktion auf unterhaltsame Weise zu kombinieren.” …